News

NBMB Kreisorchester Würzburg

04.04.2016

Grönemeyer und James Bond

Über 60 junge Musiker aus den Mitgliedskapellen des Kreisverbandes Würzburg präsentierten nach einwöchiger Probenphase am Volkersberg ein abwechslungsreiches Programm beim Konzert in unserer Drei-Feld-Sporthalle.Unter Leitung von Dirigent Christian Steinlein, der das Kreisorchester seit 2014 leitet, entführten sie die Besucher mal auf einen persischen Markt oder mit "Songs from the Catskills" nach Irland. Bei den ruhigen Werken wie "O Magnum Mysterium", "Klangfusion" und "Sweeney Todd" waren die vielfältigen Klangfarben des Orchesters gut zu hören. 

Neuzeitliche Musik stand zum ersten Mal mit "Drei Briefmarken" von Dirk Mattes auf dem Programm.
Zum Toben brachte das Kreisorchester die Halle mit den Titelmelodien verschiedener James-Bond-Filme sowie einem Medley von Herbert Grönemeyer, bei dem sich die Zuschauer von den Stühlen reißen ließen.

Erst nach drei weiteren Zugaben konnte das Konzert beendet werden.