Aktuelles

5. Änderung des Bebauungsplans

12.05.2021

Vollzug des Baugesetzbuches – BauGB;
5. Änderung des Bebauungsplanes „Bätzenmännlein-Flößlein“
Öffentliche Auslage der Planunterlagen gem. § 3 Abs. 2 BauGB sowie
Beteiligung der Behörden nach § 4 Abs. 2 BauGB

Der Stadtrat der Stadt Eibelstadt hat in seiner Sitzung am 27.04.2021 beschlossen, den rechtsverbindlichen Bebauungsplan „Bätzenmännlein-Flößlein“ mit der 4. Änderung vom 03.02.2020 zu ändern.

Der Geltungsbereich der Bebauungsplanänderung ist aus nachfolgendem Lageplan ersichtlich. An den Geltungsbereich (Fl.Nr. 379/2) grenzt im Norden ein Fußweg zur Straße Schulring, im Osten die Fl.Nr. 379 und im Südwesten die Straße Oberer Graben.


In der Sitzung des Stadtrates vom 27.04.2021 wurde der vom Ingenieurbüro Kurt Balling GmbH ausgearbeitete Bebauungsplanentwurf mit Datum vom 12.04.2021 aufgestellt, angenommen und gebilligt.

Des Weiteren wurde beschlossen, den ausgearbeiteten Änderungsentwurf - einschließlich Begründung mit Datum vom 12.04.2021 - nach § 3 Abs. 2 BauGB in der Zeit vom


12.05.2021 bis einschließlich 21.06.2021


während den allgemeinen Dienststunden im Dienstzimmer 1.02 der Verwaltungsgemeinschaft Eibelstadt, Marktplatz 2 (Rathaus), 97246 Eibelstadt, öffentlich auszulegen. Während dieser Zeit kann jedermann Stellungnahmen zu dem Entwurf abgeben.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Bekanntmachungskasten am Rathaus der Stadt Eibelstadt oder der Homepage der Verwaltungsgemeinschaft Eibelstadt (www.vgem-eibelstadt.de) auf welcher die Unterlagen ebenfalls veröffentlicht sind.

Verwaltungsgemeinschaft Eibelstadt


gez.
Schenk
Gemeinschaftsvorsitzender