Aktuelles

Stadt Eibelstadt sucht ehrenamtliche Wegewarte zur Wanderwegebetreuung

03.03.2021

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

seit einigen Jahren baut die Interkommunale Allianz MainDreieck in Zusammenarbeit mit dem Spessartbund ein Kulturwegewandernetz aus. Die ortsübergreifenden Kulturwanderwege werden unter Einbezug der Bevölkerung gestaltet und mit interessanten Inhalten gefüllt. Ein Aushängeschild für jede touristische Region ist die Markierung der Wanderwege. Diese hat den Zweck, sowohl den fremden, als auch den einheimischen Wanderern, die Landschaft in ihrer Eigenart und Schönheit zugänglich zu machen. Die Markierung von Wanderwegen ist aktiver Naturschutz, denn dadurch werden genügend große Freiräume für die Pflanzen- und Tierwelt geschaffen.

Aufgaben des Wegewartes:

Die Sichtung der Dokumentation über die vorhandenen Wegweiser, Informationstafeln und Leiteinrichtungen. Weiterhin muss er sich mit den Bestimmungen des Verbandes Deutscher Gebirgs- und Wandervereine vertraut machen, um die vorgeschriebenen einheitlichen Richtlinien in seinem Gebiet anwenden zu können. Laufende Kontrollen der angebrachten Leiteinrichtungen sind erforderlich, da es durch natürlichen Verschleiß, Beschädigungen durch Forst- oder Landwirtschaft und leider auch Vandalismus, immer genügend Arbeit im festgelegten Bereich gibt. Unerlässlich für den Wegewart ist der Kontakt zu den Grundstückseigentümern, dem Förster und der Stadtverwaltung.
Dieses Wissen wird über den Spessartbund in einer Schulung vermittelt.

Wenn Sie also etwas für Ihre Stadt tun wollen, sich mit Herzblut für Ihre Region einsetzen, gern in der Natur unterwegs sind und wer für die Erhaltung eines festgelegten Abschnittes eines Wanderweges zuständig sein möchte, kann sich gerne um folgende Wanderwegebetreuung bewerben:

•    Nordic Walking Strecke „E.On Bayern-Trail (schwarz)
•    Nordic Walking Strecke „Siegsdorfer Petrusquelle-Trail“ (blau)
•    Nordic Walking Strecke „Haas Fertigbau-Trail“ (rot)
•    Bildstock-Wanderweg
•    Eichenlohe-Wanderweg


Die Tätigkeit wird mit einer Aufwandsentschädigung vergütet.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:

Vorzimmer Bürgermeister
Telefon 09303-9061-29
Mail:
dittmann[at]vgem-eibelstadt.bayern.de


gez. Markus Schenk,
1. Bürgermeister

Downloads zu diesem Artikel:

Wegewartausschreibung.pdf (64 KB)