Aktuelles

Achtung Warnung vor Eichenprozessionsspinner

26.07.2018

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

aus gegebenem Anlass müssen wir Sie vor den Raupen des Eichenprozessionsspinners warnen. Sehr viele Eichen in und um die Stadt Eibelstadt sind von den Raupen befallen. Die Raupen des Eichenprozessionsspinners besitzen fast unsichtbare Brennhaare, die allerdings sehr leicht in die Haut und die Schleimhäute eindringen. Dort verursachen sie Hautrötungen, Reizungen, schmerzhaften Husten und Bindehautentzündungen, in schweren Fällen auch Asthma und Bronchitis.
Bitte halten Sie deshalb unbedingt Abstand zu allen Eichen und beachten Sie folgende Vorsichtsmaßnahmen:
- Keine abgesperrten Bereiche um Bäume betreten. - Keine Raupen oder Gespinste an den Bäumen berühren. - Nicht ohne Unterlage ins Gras unter die Bäume legen.
- Auch Hunde von den Gespinnstnestern fernhalten.
- Falls Sie mit Raupenhaaren in Kontakt gekommen sind, sofort duschen.
- Suchen Sie sofort einen Arzt auf, wenn Sie allergische Reaktionen bemerken.
- Die Bekämpfung, auch im privaten Bereich, ausschließlich von Fachleuten durchführen lassen.

Die Stadt Eibelstadt kümmert sich derzeit schon um die Beseitigung der Nester. Falls Sie dennoch ein Nest entdecken, können Sie es gerne unter der 09303 - 9061-0 melden.

 gez. Schenk, Bürgermeister